Supervidere, lateinisch, heißt: von oben betrachten.

Einen neuen Blickwinkel einnehmen, mit Abstand und Weitblick die eigene Arbeit reflektieren und die eigene Wahrnehmung und Handlungskompetenz zu erweitern - das ist das Ziel von Supervisionsprozessen.

Supervision als ein Wachstum und Kompetenz fördernder Beratungsprozess zur Reflektion der eigenen Person und Tätigkeit oder der Organisationsstruktur eines Werkes bieten wir in verschiedenen Zusammenhängen an:1

1
Supervision für Berater und seelsorgerlich Tätige
Sie begleiten Menschen beruflich oder im Ehrenamt und wünschen sich Reflexion in Bezug auf

 

  • den Beratungsprozess
  • Ihren Umgang mit dem Ihnen erteilten Beratungsauftrag
  • Ihre eigenen Gefühlsreaktionen
  • fachliche Fragen
  • Grenzen der Begleitung
  •  

2
Supervision für Mitarbeiter in sozialen, pädago- gischen und geistlichen Arbeitsfeldern
Sie haben das Bedürfnis, sich mit Ihrer Arbeit auseinanderzusetzen, im Hinblick auf  

 

  • die Gestaltung ihrer Rolle
  • fachliche Themen
  • die Beziehungsgestaltung zu den Menschen, mit denen Sie arbeiten
  • Konflikte mit Kollegen oder im Zusammenspiel des Teams
  • mit Vorgesetzten oder Strukturen der Organisation
  • Umgang mit persönlichen Belastungsgrenzen
  • um neuen Handlungsspielraum oder berufliche Perspektiven zu gewinnen
 

 

3
Supervision und Beratung für christliche Gemeinden und Kirchen
Sie suchen als Pastor, Gemeindeleiter, Leitungs- oder Mitarbeiterteam Unterstützung von außen

 

  • in einer Konfliktsituation
  • bei der Erarbeitung neuer Strukturen oder Leitlinien
  • bei der Entwicklung der gemeindlichen Seelsorgearbeit
  • beim Umgang mit psychisch erkrankten Menschen
  • bei der Förderung einer gesunden Glaubensausrichtung und Gemeindekultur
  • beim Wunsch nach Gemeindewachstum
  • zur Teambildung
 

 

4
Supervision und Teamcoachings für Einrichtungen, Werke & Unternehmen
in Form von Teamsupervision oder im Coaching von Führungskräften

 

 

  • bei Themen der Konfliktlösung
  • in der Mitarbeiterführung und Motivation
  • in der Entwicklung oder Umsetzung neuer Strukturen
  • zum Themenbereich Arbeitsplatz & psychische Gesundheit, Burnoutprophylaxe